Flaming-Stars gaben Unterstützung

Tagestour in den Rostocker Zoo

Die Flaming-Stars M-V sind nicht nur finanzieller Unterstützer des Diabetes-Camps in Waren (Müritz), sondern geben auch praktische Hilfe.

Die Tagestour der fast 60 Kinder, die in diesem Jahr im Diabetes-Camp einen Teil ihrer Ferien verbringen, führte in den Rostocker Zoo.

Gemeinsam mit Uwe M. von den Blue Knights begleiteten wir den Bus und nahmen ebenfalls Kinder mit. Mit großem Dank nahm Frau Dr. Kinzel die gemeinsame Unterstützung der Flaming-Stars und Blue Knights an.

Wir werden auch weiterhin diese wunderbare Aktion nach unseren Möglichkeiten unterstützen

Spendenübergabe in Waren (Müritz )

Spendenübergabe in Waren(Müritz)

Harte Kerle auf heißen Öfen mit einem großen Herz für Diabetes-Kinder

Motorradfahrende Polizisten und Feuerwehrmänner aus MV spenden erneut für das MediClin-Diabetescamp

Waren Müritz, 17.06.2017. Am Samstag waren wieder die motorradfahrenden Polizisten und Feuerwehrmänner aus MV, mit ihren heißen Höfen im Müritz-Klinikum zu Gast. Im Gepäck eine großzügige Spende für das diesjährige MediClin-Diabetescamp.

Wenn die Motorrad Clubs „Blue Knights“ und „Flaming Stars“ mit lautem Geknatter auf das Gelände des Müritz-Klinikums fahren, dann sieht man so manchen Patienten aus dem Fenster schauen und neugierige Blicke vor dem Haupteingang. Die Motorrad fahrenden Herren und Damen fanden sich am Samstag im Krankenhaus ein, um Dr. Kathrin Kintzel, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, erneut ihre Unterstützung für das diesjährige MediClin-Diabetescamp zuzusichern.

Sie überreichten Spendenschecks im Wert von insgesamt ca. 2600 Euro. Uwe Marek, alias „BIGUMA“, wie der Vorsitzende im Kreise seiner „Blauen Ritter“ heißt und Andreas Dubbe der Landessprecher von den Flaming Stars übergaben, den Scheck an die Chefärztin.. Sichtlich gerührt sagte Dr. Kintzel: „Wir freuen uns so sehr über diese Unterstützung. Es ist wirklich Wahnsinn, welchen Zuspruch wir jedes Jahr aufs Neue erhalten und wie sehr sich für diese Kinder und Jugendlichen engagiert wird. Dank der Spenden können wir den Eigenanteil für die Familien so gering wie möglich halten.“ Für eine weitere Überraschung sorgte dann noch Norbert Warnke, der Kreisgruppenvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei Kreisgruppe Rostock, als er eine weitere Spende über 1000 Euro an Frau Dr. Kintzel überreichte. Hierbei handelte es sich um die Tombolaerlöse deren letzten Bürger- und Polizeiball.

Soziale Projekte wie das MediClin-Diabetescamp sind nur möglich, dank vieler großzügiger Spenden von Unternehmern, Unternehmen, Vereinen und Privatpersonen aus unserer Region.

Die engagierten Polizisten und Feuerwehrmänner unterstützen das MediClin-Diabetescamp bereits seit Anbeginn Sie beteiligen sich nicht nur mit finanzieller Hilfe, sondern es ist ihnen auch eine Herzensangelegenheit, jedes Mal ein Teil der Schulungswoche zu sein. Auch in diesem Jahr lassen Sie es sich nicht nehmen und sind wieder aktiv mit dabei und zwar auf der Fahrt in den Rostocker Zoo, dessen Besuch dieses Mal unter anderem für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen mit auf dem Programm stehen wird.

Das MediClin-Diabetescamp 2017 findet in der ersten Sommerferienwoche vom  23.07 bis 29.07. statt und richtet sich ausschließlich an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren, die an Diabetes mellitus Typ 1 erkrankt sind. In der Jugendherberge in Waren (Müritz) verbringen sie gemeinsam mit anderen jungen Diabetikern fünf Tage in einem altersgerechten sowie alltagsnahen Umfeld. Dabei werden sie von einem spezialisierten Diabetesteam betreut und geschult, mit dem Ziel, bereits in jungen Jahren einen routinierten Umgang mit ihrer Stoffwechselerkrankung zu erlernen. Das Camp wird zu einhundert Prozent durch Spendengelder finanziert, darin enthalten sind Kost und Logis sowie Schulungen, Materialien und Tagesausflüge.

Über das MediClin Müritz-Klinikum

Das MediClin Müritz-Klinikum ist ein Akutkrankenhaus mit dem gesamten Versorgungsspektrum der Grund- und Regelversorgung sowie verschiedenen fachlichen Spezialisierungen am Hauptsitz in Waren (Müritz). Des Weiteren gehören die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik sowie die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Röbel/Müritz mit den Tageskliniken in Neubrandenburg und Parchim zum MediClin Müritz-Klinikum.

Das MediClin Müritz-Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock. Mit einer Kapazität von 355 Betten und 582 dort beschäftigten Mitarbeitern ist das MediClin Müritz-Klinikum einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.900 Mitarbeiter.
MediClin

Straßenfest " Am langen Steinschlag"

Straßenfest in GVM

Bei schönstem Wetter und über 1000 Besuchern waren die Flaming Stars wieder als aktive Ausrichter beim Straßenfest in Grevesmühlen dabei.

Unsere Mädels verkauften leckeren Kuchen und Kaffee,

um unseren Spendentopf zu füllen. Auch in diesem Jahr wird das Diabetes-Camp für an Diabetes erkrankte Kindern im Alter von 6 – 16 Jahren bedacht.

Ebenfalls führen die Flaming Stars aktive Brandschutzerziehung durch.

Erstmals war der „Lottihof“ aus Seefeld bei uns eingebunden. Die Mitarbeiter engagieren sich für den Tierschutz einsetzt.

1. Mai 2017

300 Motorradfahrer beim Gottesdienst

 

Rund 300 Motorradfahrer haben sich am 01. Mai zum Biker-Gottesdienst und zum Motorenanlassen an der St. Nikolaikirche in Grevesmühlen eingefunden. Nach dem Frühstück, welches von unseren Mädels serviert wurde, ging es in die Kirche.

 

 

Der Gottesdienst ging den Teilnehmern sehr nahe. Pastorin Maria Harder und Pastor Dirk Greverus haben den Gottesdienst sehr eindrucksvoll gestaltet.

 

 

Durch Andreas wurden die 10 Gebote für die Biker verlesen

und Bianka machte den Spendenaufruf.

 

 

 

Die Biker nahmen in der Stadt Aufstellung und fuhren entlang der Küste zum „Lottihof“ nahe Mühlen Eichsen.

 

Hier wurden die Biker durch die Vereinsmitglieder mit Leckereien empfangen.

Die Biker übergaben der Chefin Christine eine Spende in Höhe von 300,00 Euro für ihre Anlage.

 

Der Abschluss der Maitour war bei der FF Rehna. Hier gab es wie in gewohnter Weise ebenfalls einen herzlichen Empfang.

Wir danken allen Unterstützern insbesondere Pastorin Maria Harder und Pastor Dirk Greverus, der Stadt Grevesmühlen, dem Lottihof, der FF Rehna und ganz besonders der Motorradstaffel der Johanniter Unfall Hilfe aus der Hansestadt Lübeck.